Sprache |

Rote Thai-Lammkeule

  • Portionen: 4
  • Zubereitungszeit: 20 Minuten
  • Kochdauer: 2½-3 Stunden


Zutaten

4 magere Lammkeulen

Salz und frisch gemahlener Pfeffer
15ml/1 EL Sonnenblumenöl
2 große Zwiebeln, geschält und in Stücke geschnitten
30ml/2 EL Rote Thaicurrypaste
2 x 200-250ml Kokosmilch
450ml guter, heißer Lammfond
375g kleine, neue Kartoffeln, mit Schale und halbiert
30ml/2 EL frisch gehacktes Basilikum oder Koriander


Zubereitung

1. Den Ofen vorheizen: Gas Stufe 3, 170°C.

2. Die Lammkeulen auf ein Brett legen und würzen. Das Öl in einer großen, antihaftbeschichteten Pfanne erhitzen und die Lammkeulen für 6-8 Minuten bräunen, gelegentlich wenden. In eine große hitzebeständige Kasserolle geben.

3. Zwiebeln in die Pfanne geben, für 1-2 Minuten anschwitzen bis sie golden sind. In die Kasserolle geben. Die Currypaste, Kokosmilch, Fond und Würzmischung hinzufügen. Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren, abdecken und für 2½-3 Stunden in den Ofen stellen oder bis das Fleisch vom Knochen fällt.

4. 25 Minuten vor Ende der Kochzeit Kartoffeln hinzufügen, gut mischen, abdecken und für die übrige Kochzeit wieder zurück in den Ofen geben.

5. Vorsichtig umrühren, mit den Kräutern garnieren und mit Couscous oder Reis sowie Gemüse der Saison servieren.

Tipp: Das Rezept lässt sich auch gut auf einem Blech umsetzen.

Zur Rezept Übersicht

Downloads