Sprache |

Koriander und Zitronen-Lammspieß mit Kichererbsen- und Maissalsa

  • Portionen: 4
  • Zubereitungszeit: 15 Minuten
  • Kochdauer: je nach Geschmack


Zutaten

450g/1 Pfund magere Lammkeule oder Schultersteaks, in 2.5cm große Würfel geschnitten

1 große rote Zwiebel, geschält und in kleine Stücke geschnitten
1 Zitrone, in kleine Stücke geschnitten

Für die Marinade:
Salz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
30ml/2 EL frisch gehackter Koriander
60ml/4 EL Oliven- oder Sonnenblumenöl
2 Knoblauchzehen, geschält und zerstoßen
Für die Kichererbsen und Maissalsa:
½ x 410g Dose Kichererbsen, abgetropft
1 kleine Zehe Knoblauch, geschält und fein gewürfelt
1 kleine rote Paprika, entkernt und fein gewürfelt
75g Maiskörner
Kleiner Bund frisch gehackte Petersilie
30ml/2 EL Olivenöl
2.5ml/½ TL gemahlener Kreuzkümmel
10ml/2 TL Zitronensaft
Salz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer


Zubereitung

1. Die Marinade vorbereiten, alle Zutaten für die Marinade in einer großen, flachen Schüssel mischen.

2. Das Lamm, die Zwiebel und die Zitrone auf 4 kurze Metall- oder Holzspieße (die vorher 20 Minuten in kaltem Wasser eingeweicht wurden) stecken. In eine flache Schüssel legen, die Marinade darüber gießen, abdecken und mindestens 20 Minuten, besser über Nacht kalt stellen.

3. In der Zwischenzeit die Salsa vorbereiten, alle Zutaten in einer großen Schüssel mischen und zur Seite stellen.

4. Die Spieße für 12-16 Minuten auf einem vorbereiteten Grill oder unter mäßiger Hitze im Grill des Backofens grillen, gelegentlich umdrehen, bis die Fleischsäfte klar austreten und das Fleisch gar ist.

5. Die Spieße mit Salsa servieren.

Tipp: Dieses Rezept lässt sich auch gut mit Rindfleisch umsetzen.

Zur Rezept Übersicht

Downloads